Nach oben


Höltingsbänken - ein vergessenes Kulturerbe unserer Region

Auszug aus De Bistruper Heft 34 von Manfred Staub

Karte von Du Plat

Aktuelle Karte Höltingsbänken
 

Nemdener besuchen die Höltingsbänken am 8. Juni 2018

Dieser Freitagnachmittag stand für die Nemdener ganz im Zeichen der Heimatkunde. Die zweite Veranstaltung dieser Art, zu der Joachim Möllering über den Sozialverband (früher Reichsbund) wieder eingeladen hatte, verband die Stationen Ledenburg, Nemdener Bruch, Hof "Leben und Lernen" sowie die Höltingsbänken miteinander. Wer Lust hatte, nahm die Strecke sportlich mit dem Fahrrad. Wer sich lieber fahren lassen wollte, fand auf dem Jagdwagen Platz, den Jürgen Bullerdiek über den teils schwierigen Parcours sicher meisterte.
Welchen geschichtlichen Hintergrund die Höltingsbänken auf dem Kurrel haben und wie es überhaupt zur Aufarbeitung dieser historischen Kultstätte gekommen ist, erläuterte Uwe Bullerdiek dem interessierten Teilnehmerkreis. Uwe betonte, dass für den Heimat- und Wanderverein die Neugestaltung der Höltingsbänkenen ein Geschenk an die Nemdener zur bevorstehenden 950-Jahr-Feier seien. Ortsvorsteher Holger Kluss bedankte sich bei den Organisatoren, den Mitwirkenden und den zahlreichen Besuchern und deutete spannende Aktivitäten für das Jubiläumswochenende im August an.
Die kurzweilige Aktion fand bei Karl Roggenkamp auf dem Kurrel einen unterhaltsamen Ausklang.

 

Heimatbund Osnabrücker Land und Osnabrücker Künstler besuchen Höltingsbänken am 6. Juni 2018

Herr Kramer und Herr Schatte vom Heimatbund Osnabrücker Land und der der Osnabrücker Künstler Reinhard Klink besuchen die Kultstätte Höltingsbänken. Beide wollen den Heimat- und Wanderverein dabei unterstützen, eine ansprechende Informationstafel mit einer authentischen Skizze über eine einstige Gerichtsverhandlung unter freien Himmel zu erstellen.

 

Fa. Dieckmann saniert die Höltingsbänken am 28. Mai 2018

Artikel in der NOZ vom 30.05.2018 über die Sanierung der Höltingsbänken und der Drei-Brüder-Steine

 


Besuch Fa. Dieckmann aus Osnabrück am 19. März 2018

 

Säuberungsaktion am 10. Feb. 2018

 

Zweites Treffen am 28. Dez. 2017

 

Erstes Treffen am 14. März 2017